Gegründet wurde die Templiner Genossenschaft 1957 unter dem Namen Arbeiterwohnungsbaugenossenschaft „Solidarität“. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands 1990 kam es zu der Namensänderung Wohnungsbaugenossenschaft „Uckermark“ Templin eG.

Im Zeitraum von 1991 bis 2008 wurde die Sanierung des Gesamtbestandes erreicht und mit Rückbau, Abriss, Neubau und Zukauf zählt die Genossenschaft im Juli 2015 insgesamt 1045 Wohnungen. Stetiges Wachstum erlaubt die Annahme, den Altbestand von 1053 Wohnungen Ende 2015 wieder zu bewirtschaften. Eine weitere Serviceleistung der WBG „Uckermark“ Templin eG ist die Fremdverwaltung.

Durchdachte Konzepte für einzigartige Wohngefühle

Durch Modernisierungen der Gebäude und durchdachte Konzepte bei der Gestaltung der Außenanlagen, ist hier jedes Mitglied gerne Zuhause. Liebevoll gestaltete Details wie die geschwungenen Wege, die sich auf jedem Gelände der Genossenschaft wieder finden, geben den Bewohnern ein besonderes Wohngefühl. Außerdem sind auf Initiative der Genossenschaft zum Thema „Kunst am Bau“ lebensgroße Holzfiguren entstanden, die in Templin und bei Wohneinheiten der Wohnungsbaugenossenschaft „Uckermark“ Templin eG aufgestellt wurden und zum Nachdenken, aber auch Schmunzeln anregen. Ein Mann aus Holz, der unglücklich unter seine Schuhsohle schaut, wurde mit einem Hund abgebildet und weist auf die Problematik Hundekot hin. Die Holzfiguren dienen zusätzlich zur Orientierung. An einem Haus der Genossenschaft helfen Holztiere an den Hauseingängen, vor allem Kindern die Orientierung zu behalten und sich mit den jeweiligen „Haustieren“ zu identifizieren. Durch die Verwendung von vielen Farben bei der Sanierung wirken die Wohneinheiten fröhlich und die großzügig gestalteten Balkone laden zum Abendessen an der frischen Luft ein. Mit Mietpreisen, die sich im Vergleich mit anderen Mietkosten in der Umgebung, im unteren Level bewegen, wird schöner Wohnraum für jeden möglich gemacht.

Von der Mitgliedschaft in der Genossenschaft profitieren

Faire Mietpreise, das Dauernutzungsrecht und das Mitspracherecht sind Merkmale einer Genossenschaft. Erleben Sie selbst, wie Sie als Mitglied in unserer Mitgliederversammlung, die einmal im Sommer und einmal zum Jahresende stattfindet, mit Entscheidungen treffen können. Ebenfalls gibt es bei der Wohnungsbaugenossenschaft „Uckermark“ Templin eG Hausversammlungen, die je nach Notwendigkeit und Bedürfnissen alle zwei bis drei Jahre abgehalten werden. Jährliche Aktionen, die Traditionscharakter haben, wie das Frühjahrsbasteln, der Frühjahrsputz und das Herbstfest mit Trödelmarkt, stärken die Gemeinschaft der Genossenschaft spürbar. Ein besonderes Highlight ist das Familien- und Sportfest mit Fußballturnier. Zusammen mit fünf weiteren Genossenschaften wird dieses Fest einmal im Jahr organisiert und erfreut sich großer Beliebtheit. Die WBG „Uckermark“ Templin eG heißt Jung und Alt willkommen.

Angepasst an die Wünsche der Altersklassen gibt es jährlich für die Senioren eine Bootstour und die Kinder freuen sich jedes Jahr auf die große Weihnachtsfeier, bei der Geschenke vom Weihnachtsmann persönlich ausgeteilt werden. Aber auch für junge Familien hat die Genossenschaft eine besondere Aktion, die sich „Willkommen im Leben“ nennt. Für Neugeborene von Eltern, die Mitglieder in unsere Genossenschaft sind, gibt es Gutscheine im Gesamtwert von 100€. Die „Genossenschaftskinder“ werden von der WBG „Uckermark“ Templin eG bis zum Schuleintritt begleitet.

Eine Besonderheit der Genossenschaft ist die Annahme einer Patenschaft für eine Schulklasse. Diese wird bis zum Eintritt in die Oberstufe begleitet. Kindern zeigen, dass Arbeit wichtig ist und gleichzeitig Spaß machen kann, war das Ziel des von der Genossenschaft organisierten „Tag des Hausmeisters“. Die Kinder der Patenklasse lernten für einen Tag die Arbeit eines Hausmeisters kennen. Unterstützung ist dabei nicht nur auf finanzieller Ebene zu sehen, sondern auch bei „Lebensfragen“, die ein Stück Philosophie lehren.

Viel Spaß versprechen die wöchentlichen Angebote, wie der gemeinsame Spielenachmittag jeden Mittwoch oder das Tischtennisspielen immer donnerstags im Gemeinschaftsraum. Zweimal im Monat findet ein Treffen im offenen Nähcafé statt. Mehr Informationen zu den Aktionen finden Sie hier.

Es gibt viel zu entdecken und erleben bei unserer Wohnungsbaugenossenschaft „Uckermark“ Templin. Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne, wir freuen uns auf Sie!