Aktuelles

Reparaturformular
1000 Zeichen verbleibend
Nähere Informationen zur Übermittlung, Speicherung und Weiterverarbeitung können Sie unter dem Bereich Datenschutzerklärung dieser Website nachlesen.
Dateien hinzufügen

Um das Warten auf den Weihnachtsmann zu verkürzen lud die Wohnungsbaugenossenschaft wieder die Jüngsten Mitglieder in Begleitung eines Erwachsenen zu einer Weihnachtsfeier ein.

Diese fand am 21.November 2019 statt.

Sie fanden einen toll geschmückten Raum vor. Die Tische waren wunderschön dekoriert mit Tannenzweigen, Kerzen und Plätzchen.

Einige Eltern brachten noch Kuchen mit, der auf die vielen Tischen verteilt wurde.

Die Kinder durften ein ganz tolles Weihnachtsprogramm erleben und vor der Bühne Platz nehmen.

Alle Kinder waren so begeistert, keinen hielt es mehr auf den Plätzen. Nach fast einstündigem Programm kam dann der Weihnachtsmann.

Alle Kinder erhielten ein Geschenk was eigens für jedes Alter entsprechend ausgesucht wurde und liebevoll in der „Weihnachtsmannwerkstube“ von den „Wichteln „ der Genossenschaft eingepackt wurde.

Ich denke für alle, ob für die Kinder, die Muttis, Vatis und auch für uns als Mitarbeiter der Genossenschaft war es wiedermal ein unvergessliches Erlebnis.

Weiterlesen...

Am 7.September hatte die Wohnungsbaugenossenschaft zu ihrem traditionellen Herbstfest mit Trödelmarkt auf dem Gelände der Strahl-Goder-Str. 5-8 eingeladen.

Nicht nur Mitglieder der Genossenschaft, sondern auch alle interessierten Templiner erlebten ein paar unbeschwerte, schöne Stunden.

Ein buntes Bühnenprogramm aus Live Musik, Show und Tanz begeisterte die Gäste des Herbstfestes. Auch bei den Kindern kam keine Langeweile auf.

Während des gesamten Tages konnten die Herbstfestbesucher an den Ständen der Trödler schnökern. Spiel und Kindersachen standen hoch im Kurs.

Um das Leibliche Wohl musste sich niemand Sorgen machen

Es war ein schönes, gelungenes Fest.  Besucher und Gäste freuen sich auf das nächste Jahr.

Weiterlesen...

Sehr geehrte Damen, Sehr geehrte Herren, Liebe Gäste

Ich begrüße Sie alle herzlich auf dem Baugrund unseres zukünftigen Hauses und freue mich über Ihr kommen, dass Sie mit uns eine uralte Tradition pflegen.

Schon die Völker des Altertums pflegten diese Tradition um die bösen Geister zu vertreiben.

Bis ins hohe Mittelalter wurden auch verschiedentlich „Bauopfer“ gebracht J

Das ist heute eher nicht der Fall, zumindest nicht offiziell J

Unsere Grundsteinlegung heute, ist in erster Linie ein Akt des Beginnens, denn ein lang geplantes Vorhaben nimmt weiter sichtbare und greifbare Formen an.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten,

möge dieser Grundstein, für das gesamte Vorhaben, ein Symbol für gute Wünsche sein.

Wir hoffen auf einen reibungslosen Bauverlauf ohne Pannen, Unfälle und Verzögerungen.

Danke!

Einen liebevollen Abschied hat die Wohnungsbaugenossenschaft „Uckermark“ Templin eG am Donnerstag ihrer langjährigen Chefin Anke Junker-Füchsel bereitet.

Auf einem festlichen Empfang am Sitz der WBG in der Zehdenicker Straße bedankten sich Aufsichtsrat und Mitglieder für das engagierte Wirken der heute 60-Jährigen. Ganz verlässt Anke Junker-Füchsel das Unternehmen noch nicht. Den Staffelstab übergibt sie auf Beschluss des Aufsichtsrates Ende Mai jedoch schon mal an ihr Ziehkind.

Zum 1. Juni 2019 übernimmt Jeannette Zyganda die Verantwortung als hauptamtlicher Vorstand der WBG „Uckermark“ Templin eG. Anke Junker-Füchsel wird als ehrenamtliches Vorstandsmitglied ihre Erfahrungen noch einen Tag in der Woche bei der Betreuung der Bauprojekte der Genossenschaft einbringen, informierte Aufsichtsratsvorsitzender Detlef Schenk. Geballte Frauenpower bleibe der WBG also weiter erhalten, sagte er, bevor sich die beiden Damen mit feuchten Augen in den Armen lagen.

Der Aufsichtsrat hatte der langjährigen Vorstandschefin statt eines abrupten einen allmählichen Ausstieg aus dem anstrengenden Geschäft vorgeschlagen. Anke Junker-Füchsel nahm das gern an. So könne sie ihrem Geist auch in Zukunft noch genug zu tun geben. Bange sei ihr nicht, nun das Zepter aus der Hand zu geben. Schließlich hat sie selbst dafür gesorgt, dass sich die WBG in ihrem Sinne weiterentwickeln kann.

Jeanette Zyganda war im Jahr 2000 als Quereinstiegen zum Team gestoßen. Anke Junker-Füchsel hatte die wissbegierige und engagierte junge Frau und Mutter von Anfang an gefördert, sie alle Bereiche durchlaufen lassen, ihr Qualifizierungen neben dem Vollzeitjob ermöglicht. Jeannette Zyganda bildete sich im integrierten Quartiersmanagement weiter, durchlief die Ausbildungen als Immobilienkauffrau und -fachwirtin. In diesem Jahr schloss sie ihr Studium zur Immobilienökonomin ab. „Danke, Anke“, sagte sie an ihre Chefin gewandt. „Wir freuen uns, eine motivierte, belastbare junge Frau aus den eigenen Reihen mit der Nachfolge betrauen zu können“, sagte Detlef Schenk. Zuvor hatte er die Verdienste von Anke Junker-Füchsel gewürdigt, die die WBG als hauptamtlicher Vorstand im September 1998 in einer nicht einfachen Situation übernommen hatte.

Einladung

Sehr geehrte Mitglieder,

zu unserer diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 12.06.2019 laden wir Sie herzlichst einladen.

Ort: Cafeteria auf dem Hof der Grundschule Johann Wolfgang von Goethe, Seestraße 2, 17268 Templin
Beginn: 18.00 Uhr

Der Jahresabschluss 2018, einschließlich der Berichte des Vorstandes und des Aufsichtsrates liegen während der Sprechtage, zur Einsichtnahme in der Geschäftsstelle der Genossenschaft, Zehdenicker Straße 10 in 17268 Templin aus.

Mit freundlichen Grüßen
Schenk
Aufsichtsratsvorsitzender

 

Tagesordnung zur Mitgliederversammlung am 12.06.2019

Weiterlesen...

Auf unserem Hof der Zehdenicker Straße 10 in 17268 Templin, entstehen 20 Wohnungen.

Die meisten Wohnungen sind barrierefrei zugänglich.

Interesse? Schreiben Sie eine kurze E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen unter 03987 40524 an.

Liebe Genossenschaftskinder,

wir möchten alle Kinder im Alter von 1-14 Jahren sowie eine erwachsene Begleitung zur Weihnachtsfeier

am 22.11.2018              um 15.30 Uhr
in die Cafeteria der Goetheschule, Seestraße 2

ganz herzlich einladen.

Wir bitten um schriftliche Rück- / Anmeldung des Kindes bis zum Freitag, den 02.11.2018 per E-Mail oder

Weiterlesen...

Am Samstag den 08.09.2018 fand unser nun schon traditionelles Sommerfest auf dem Freigelände der Strahl-Goder Straße, wie schon in den Vorjahren statt.
Eingeladen zum Mitfeiern waren alle Mieter, Mitglieder und Gäste.Am Vorabend wurden dazu bereits die Bühne und die Versorgungsstände aufgebaut. Hierzu an die Firma Raelert einen großen Dank, dass alles so gut geklappt hat.

Am frühen Morgen kamen dann die Firmen zum Aufbau der Aktionen neben der Bühne. Hierzu einen großen Dank an alle. Auch an unsere treuen und neuen Trödler ein herzliches Dankesschön.

Wir als Team der Wohnungsbaugenossenschaft, haben uns große Mühe mit den Vorbereitungen gegeben und nicht zu vergessen unsere Patenklasse, die auch mithalf unser Gelände zu schmücken. Nach der Eröffnung durch Frau Junker-Füchsel konnte es losgehen mit den Schalmeien vom Mühlhof. Sie begeisterten unsere Gäste und viele sangen bei der Musik mit.

Als die Samels jr. mit ihrer exklusiven Tiershow auftraten, hielt es die Kinder nicht mehr auf den

Weiterlesen...

Seite 1 von 7